Online-Kongress selbst veranstalten?

Dass Social Media und WEB 2.0-Technologien heute für immer mehr Unternehmen zum Kommunikations-, Interaktions- und Umsatz-Turbo werden, liegt längst auf der Hand. Dabei ist oft gar nicht mehr die Frage, ob man sich neuer Plattformen, Wiki-Maps oder anderer Kollaborationstools überhaupt bedienen soll, sondern nur noch: in welchem Umfang, und mit welchen Mitarbeitern? Denn das Netz zwingt niemanden, lädt aber ein zur Nutzung von Techniken und Technologien, die nicht nur neue Kreativität, sondern auch einen viel intensiveren Dialog mit Kunden oder auch im Business-to-Business-Bereich ermöglichen. Allenfalls, wenn Ihr Wettbewerber derartige Technologien für seine eigenen Zwecke nutzt, kann es sein, daß das eigene Unternehmen in der Außenwahrnehmung zurückfällt.

Das WEB 2.0 verändert also schon deshalb unser aller Arbeitsweise, weil es allein durch sein Angebot herausfordert, die eigenen Präsentationstechniken immer wieder neu auf den Prüfstand zu stellen. Wie aber machen Unternehmen in der Regel Geschäfte? Von Mensch zu Mensch. Deshalb sind klassische (Analog-)Messen, wie z.B. die ExpoReal im Immobiliensektor, aber auch andere große Fachmessen bis heute ein Erfolgs-(Geschäftsmodell): Dort lassen sich nicht nur hochwertige Kontakte pflegen oder knüpfen, Informationen geballt und fokussiert austauschen, sondern auch durch ein entsprechendes Rahmenprogramm auch hochwertige Gelegenheiten zum Networking in lockerer, entspannter oder aufregender Atmosphäre herstellen – alles zum Wohle des Geschäftserfolgs. Selbstverständlich gehört für die meisten Unternehmen im Nachgang einer Messe auch eine Validierung, d.h. eine ROI-Überprüfung durch das Marketing, ob die Kosten in angemessenem Verhältnis zum (erwarteten) Nutzen stehen. Je nachdem, wie professionell ein Unternehmen hier sein Messe-Marketing betreibt, lassen sich im Nachgang auch noch aufgebaute Kundenkontakte intensiv „nachbereiten“.

Der Aufwand hierfür ist allerdings in der Regel enorm. Wenn Sie sich die Mühe gemacht haben sollten, Arbeitsstunden, Kapazitäten und Mitarbeiterstunden umzurechnen auf Neu- oder laufendes Geschäft, kommen immer mehr Unternehmen heute auf den Trichter: Soviel Messeaufwand lohnt (oft) nicht. Kein Wunder, daß sich immer wieder auch bei hochrenommierten Messen ebenso hochrenommierte Unternehmen zurückziehen. Hinzu kommt vielfach, daß professionelle Messenachbereitung mit klassischen Methoden kaum noch zu stemmen ist: Vorträge auf Video on Demand anbieten, PDFs als Download auf unterschiedlichen Portalen bereitstellen, Audio- und Webcasts anbieten, Landing-Pages auf der Unternehmensseite fein abgestimmt auf Nach-der-Messe-Besucher-Bedürfnisse – all das überfordert die internen Vertriebs-, Marketing- und PR-Kapazitäten häufig, externe Agenturen bieten hier zwar gerne ihre hochspezialisierten Dienste an, jedoch sind diese vielfach weitere Kostentreiber.

Bloggerforum-Wirtschaft hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, Unternehmen absolut unbürokratisch und rasch zu einem eigenen Online-Kongress zu verhelfen. Wir möchten es Ihnen ermöglichen, einen phantastischen Online-Kongress mit geringstem Aufwand an Kapazitäten, Manpower und Budget zu ermöglichen.

Wie das funktioniert? Nun: Sie kennen Ihre Branche, Ihre Geschäftspartner, die besten Anbieter der besten Lösungen in Ihrem Metier (abgesehen von Ihnen natürlich). Im Grunde können Sie schon damit einen eigenen Online-Kongress mit eigenen Keynote-Speakern veranstalten – wir machen den Rest und bieten Ihnen das Bloggerforum-Wirtschaft-Online-Kongresspaket inklusive:

  • Einladungsmanagement
  • Online-Veröffentlichung vor dem Event inkl.  Zusammenstellung Ihrer virtuellen Pressemappe (Online-Presskit) und Newsletterfunktion
  • Terminpublikation via XING, LinkedIn, Facebook, Twitter
  • Technisches Facilitating, d.h. das Aufsetzen eines eigenen Online-Messe- oder Präsentationsauftritts inkl.
  • Webinarfunktion (Online-Präsentation für bis zu 1.000 Teilnehmer und mehr, Web-Casting, Moderation Ihrer Online-Präsentation
  • Konferenz-Video-Aufzeichnung plus Video-on-Demand-Angebot zur Zweitverwertung nach dem Event
  • Dokumentation der Highlights Ihrer Messe auf bloggerforum-wirtschaft.de
  • Organisation und Management Ihres gesamten Online-Kongresses bzw. Ihrer Online-Messe mit virtuellen Messeständen für Ihre Partnerunternehmen
  • After-the-Show-Kommunikation (inkl. Weiterverarbeitung vorhandener Videos zu Trailern für Ihre nächste Online-Messe)

Wir finden auf diese Weise spannende Themen und hochinteressante Kooperationspartner. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie uns über unsere Kontaktseite ansprechen oder uns eine E-Mail senden. Sie werden staunen – Ihr erster Kongress ist schneller online als Sie glauben.

Enhanced by Zemanta

Schreibe einen Kommentar