Gartner-CIO-Summit München – Wenn Enterprise-Apps in Stunden statt Tagen entwickelt werden sollen

Gartner-CIO-Summit München – Wenn Enterprise-Apps in Stunden statt Tagen entwickelt werden sollen



Apps und Anwendungen auf Enterprise-Niveau entwickeln – das dauert in der Regel mindestens drei Monate? Denkste. Dank Low-Code-Plattformen wie Outsystems geht das schon binnen 12 Stunden. Der Grund: Software wird heute kaum noch als monolithischer Block entwickelt, sondern kann dank umfangreicher App-Integrationsmöglichkeiten aus der (Public) Cloud mittels sogenannter Konnektoren viel schneller programmiert werden. Geschwindigkeit ist dabei keine Hexerei, sondern conditio sine qua non. Während Entwicklungs- und Software-Experten sich allerorten noch den Kopf über die besten DevOps-Methoden den Kopf zerbrechen, hat die Platform-as-a-Service-Schmiede Outsystems aus Atlanta, Georgia, USA, eine äußerste produktive Entwicklerplattform auf die Beine gestellt: Web- und mobile Applikationen sind damit über Drag- and Drop-Interfaces ultra-einfach zu entwickeln – Microservices und Apps lassen sich ohne jeden Aufwand sofort mit jedwedem System (z.B. ERP von SAP) verbinden. Die zu entwickelnde Anwendung lässt sich darüber hinaus sehr schnell an den jeweiligen Front- oder Back-End-Code anbinden, ohne dass der Entwickler in die gefürchtete Vendor-Lock-In-Falle tappt. Skalierbarkeit, State-of-the-Art-Security-Features inklusive, hilft die Plattform, die jeweilige Anwendungen binnen kürzester Frist zum hochperformanten „Laufen“ zu bringen, selbst bei nach oben offenen Nutzerzahlen, Komplexitätsstufen oder Datenmengen. Ob die App dabei über unterschiedliche Cloud- oder On-Premise-Umgebungen ausgeliefert werden soll, ist egal – der Entwickler entscheidet nach Vorgabe des jeweiligen IT-Teams bzw. CIOs. Dass die Plattform selber auch übersichtliche Dashboards zur Performance liefert, insgesamt sowohl der Entwickler als auch der Endnutzer jeweils beeindruckende und schön übersichtliche „Usability“-Features genießen kann, macht die Plattform zu einem „Must-Have“ für alle, die keine Zeit haben, endlos an neuen Enterprise-Web- bzw. Mobile-Applikationen herumzuschrauben. Sollte also ein Service-Team im Feld mit neuen Jobs unterwegs unterstützt werden? Zeit für Outsystems. Im Video erklärt ein JAVA-Experte, wie einfach die Plattform für die Entwicklung zu nutzen ist. Gefilmt mit iPhone X auf dem Gartner CIO-Summit München am 3. Mai 2018.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar