Amerikas warm duschende Kapitalisten

Der Mann dreht völlig durch. PIMCO-Chef Bill Gross verlangte vor einer Woche Steuergarantien für Hypotheken. Das sorgte zurecht für Stirnrunzeln und Kopfschütteln.

Hmmm, der sagt auch sonst vieles was sein Geschäft fördert, war die Reaktion.

Doch jetzt haut Bill Gross dem Fass den Boden raus: Eine staatliche Rundum-Garantie für den kompletten Immobilienmarkt. Das hat noch keiner verlangt.

Vor allem keiner der ausgewachsenen Kapitalisten im Mutterland der Wirtschafts-Liberalen. Kein Wunder, dass das chinesische Modell einigen Zeitgenossen im Westen immer attraktiver erscheint, das Reich der Mitte wirkt gegen solche Utopien wie der reinste wirtschaftliche Freistaat. Die in Amerika gern geübte Kritik am sozialistischen Europa erscheint damit auch in neuem Licht.

Warum nicht gleich garantierte Quoten für PIMCO in diesem sozialisierten Geschäft ? Und wer sagt eigentlich, dass man nicht die Banken einbeziehen kann ? Oder die ganze Wirtschaft ?

Staatliche Garantien für Bürgschaften, für Autokredite, für die Boni des Goldman Sachs-CEO ? Ach nein, der arbeitet ja für höhere Gewalten. Man könnte auch Dienstreisen für Vorstände auf die Mineralölsteuer umlegen. Oder die Absicherung von Exportgeschäften über die Pflegeversicherung mitfinanzieren. Vielleicht noch ein Soli-Zuschlag für den gebeutelten Mittelstand ? Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wir haben sie nur noch nicht genutzt.

Das ist so ziemlich das einzige, was Bill Gross uns voraus hat …..

Retweet

Schreibe einen Kommentar