Finanzen

Welchen Aktien trauen die Top 100 Mitglieder die beste Rendite zu?

11. Februar 2011

Sehr geehrte Damen und Herren, aktuell verfügen wir über mehr als 85.000 registrierte Mitglieder aus aller Welt, die sich auf unserer Plattform messen lassen. Wir sind überzeugt, dass die Börse zu Übertreibungen nach oben oder auch nach unten neigt. Dabei gibt es natürlich gute und schlechte Investoren. Genau aus diesem Grund überprüfen wir, welche...
mehr »

Die Mindmap des Banking und Finance 2.0

8. Februar 2011

Auf dem gestrigen Finance Day der Hamburg School of Business Administration (HSBA) wurde ich u.a. gefragt, was denn eigentlich Banking 2.0 überhaupt ist und welche Rolle es künftig spielen wird. Ich hatte dazu gestern bereits etwas geschrieben. Auf der sehr interessanten Tagung ging vor allem auch um die Zukunft der Unternehmensfinanzierung unter dem künftigen...
mehr »

Finanzblog Award: Vom Schattendasein ins Rampenlicht?

25. Januar 2011

Haben Finanzblogs das Potential, vom Außenseiter zu den Vorreitern in einer vernetzten Medienwelt heran zu reifen? Denn wer die aktuelle Mindmap beim Blicklog vom Januar 2011 studiert, wird feststellen, dass die Zahl der Wirtschafts- und Finanzblogs weiter wächst. Von einer Revolution oder gar Etablierung eines neuen Medienformats zu sprechen, erscheint allerdings verfrüht. Dennoch: Die Szene der klassischen Wirtschaftsberichterstatter, Marktanalysten...
mehr »

Wer "spekuliert" eigentlich gegen Portugal?

13. Januar 2011

Die Anleiheauktion Portugals lief gestern deutlich besser, als dies viele Beobachter erwartet haben. Aus dem Zinsschnäppchen für Investoren ist also vorerst nichts geworden. Ob es wirklich nur eine kurze Atempause ist, wie die Wiwo glaubt, oder damit so eine Art Turnaround der EURO-Schuldner geschafft ist, wird man frühestens in einigen Monaten wissen. Den Skeptikern...
mehr »

Facebook: Wieviel ist das “Betriebssystem” des Netzwerkzeitalters wert?

7. Januar 2011

Nun prüft die US-Börsenaufsicht den Einstieg der Investmentbank Goldman Sachs bei Facebook, berichtete die Nachrichtenagentur AFP. Bei einem Börsengang wird viel Geld verdient, oder gleich wieder verbrannt. Schließlich sind in der “virtuellen Werteermittlung” rund 50 Milliarden US-Dollar eine ordentliche Summe. Soviel ist nämlich der soziale Netzwerkprimus Facebook mittlerweile wert, glaubt man zumindest den Rechenakrobaten von Goldman...
mehr »

Wirtschaftsblogger: Die verkannte Größenordnung

18. November 2010

Ich habe vor Jahren schon Dutzende von Artikeln im Handelsblatt zu diversen Innovationsthemen veröffentlicht. Zum Beispiel darüber, wie man ein Drei-Liter-Haus baut, oder was passiert, wenn das Handy plötzlich Japanisch spricht. Wenn die Leitmedien aber unter der fürstlichen Regie von Springers Matthias Döpfner sich jedoch dazu entschließen sollten, nur noch bezahlte Artikel im Netz...
mehr »

Wunschanalyse Xetra Gold

22. Oktober 2010

Herzlich Willkommen zur Wunschanalyse von Sharewise in Zusammenarbeit mit Stephan Heibel vom Heibel-Ticker.de Börsenbrief (www.heibel-ticker.de). Unsere Mitglieder haben sich diese Woche eine Analyse des Gold ETF der Deutschen Börse, Xetra Gold, gewünscht. WAS DER NUTZEN VON GOLD MIT SEINEM PREIS ZU TUN HAT Ein Teil der Goldproduktion geht in die Schmuckindustrie. Ein Teil wird...
mehr »

Hypo Real Estate erhöht Deutschlands Staatsverschuldung um 8% und die Altgläubiger feiern still

3. Oktober 2010

Die Wochenzeitung DIE ZEIT rechnete für die aktuelle Printausgabe aus, dass mit 1. Oktober sich die Staatsverschuldung offiziell um 200 Mrd. Euro erhöht. Schuld ist die Gründung der teuersten “Mülldeponie” (NZZ) des Landes, die heute ihre Arbeit aufnimmt. Die Gründung der Bad Bank mit dem Namen “FMS Wertmanagement” stellt die wohl größte Finanztransaktion in...
mehr »

Attac schafft mit der Financial Crimes Deutschland einen echten Hingucker

30. September 2010

Schade, in der Hamburger Innenstadt konnte ich gestern keine Ausgabe der Financial Crimes ergattern. Dabei hätte ich gern ein Exemplar in den Händen gehalten. Aber bereits das, was Attac online abgeliefert hat, machte optisch einen hoch professionellen Eindruck. Ich musste schon zweimal unter http://www.financial-crimes.net hinschauen, um zu erkennen, nicht die Webseite der Financial Times...
mehr »

Wächst die Unsicherheit oder die Manipulation ?

14. September 2010
Prognosen

Reuters gebührt ein großes Lob. Die Nachrichtenagentur hat sich die Mühe gemacht, mal die Spannweite in den Prognosen der von ihr regelmäßig befragten 80 Ökonomen zu vergleichen. Und zwar im Schnitt der Jahre 2005-2010 und für dieselben Leute nur für das Jahr 2010. Resultat: Die Prognosen fallen im laufenden Jahr deutlich weiter auseinander. Das...
mehr »

Kategorien



Wirtschaft


Get Adobe Flash player