Best Practice

PreSales Marketing

5. Februar 2013
Dirndl_shutterstock_37070356

Insbesondere KMU und Einzelunternehmer stehen täglich vor der Herausforderung, neben dem Tagesgeschäft vor allem die Neukundengewinnung und Profi-Akquise neuer Geschäftskontakte nicht links liegen zu lassen: Robert Nabenhauer, Autor des Buches “Ich kenn Dich – darum kauf’ ich” hat mir hier jüngst die Augen geöffnet. Seine Strategie: Eine Reihe von Blogartikeln auf unterschiedlichen, für die...
mehr »

Online-Konferenz: Wirtschaftsblogger in Deutschland

29. Januar 2011
Eisberg

Image via Wikipedia Soeben haben wir, Dirk Elsner, Gertraud Pourheidari, Peter Addor und ich in der ersten Bloggerforum-Wirtschaft-Skype-Konferenz des Jahres 2011 darüber philosophiert, was aus den deutschen Wirtschaftsblogs im Allgemeinen und dem Bloggerforum insbesondere – nach einem Jahr im Netz – inzwischen so geworden ist. Zahlen vom Januar 2011: 81.000 Besucher in einem Jahr,...
mehr »

Business-Networking: Zeit zum Entrümpeln

4. Januar 2011
My Dashboard  threewords.me

Image via Wikipedia Geht Ihnen das auch so? Man blickt zum Jahreswechsel auf seine Kontaktdaten und fragt sich, wer sich da alles im Laufe eines Jahres so “hineingeschlichen” hat. Jede Menge von “Kontakten”, die vormals wichtig erschienen waren, sich im Laufe der Zeit aber als absolut überflüssiger Datenmüll entpuppt haben. Geht los mit dem...
mehr »

Zeitmanagement: Singletasking mithilfe der Pomodoro-Technik

13. Dezember 2010
Zeitmanagement mithilfe der Pomodoro-Technik

Wie wichtig gutes Zeitmanagement für die alltägliche Projektarbeit ist, wird kaum jemand bestreiten. Selbst bei der sorgfältigsten Planung kommen Tag für Tag neue Aufgaben, Fragen und Problemstellungen zum ohnehin klammen Terminplan hinzu. Wer hier nicht den Überblick behält, verliert sich allzu leicht in ineffizienter Kleinteiligkeit.
mehr »

Buchtipp: Wie Sie Mandanten gewinnen

29. November 2010
Buch_Die_Kunst_Mandanten

Wie können Steuerberater und Steuerkanzleien Beziehungen zu Ihren Mandanten noch erfolgreicher gestalten? Wie erhält man auch als Freiberufler mehr Weiterempfehlungen? Wie vermarktet man Zusatzleistungen besser, um so neue Mandantenpotenziale zu erschließen? Angela Hamatschek hat hierfür den exzellenten Praxisratgeber verfaßt: “Die Kunst, Mandanten zu gewinnen” In fünf Handlungsfeldern zeigt die Autorin die entscheidenden Erfolgshebel, an...
mehr »

Ohne Schulden läuft nichts

2. November 2010
weissgarnix

Am verlängerten Wochenende ein Buch lesen können ist auch in Zeiten von WEB 2.0, Bloggophilie und Twittermania für mich immer noch ein Hochgenuss – wenn das Buch was taugt: “Ohne Schulden läuft nichts” von Thomas Strobl ist ein solches Buch, das ich Ihnen unbedingt ans Herz legen möchte. Nicht, weil ich privat oder geschäftlich...
mehr »

Reminder zur Preispolitik für künftigen Lufthansa-Chef: Kunden nicht auf Arm nehmen

26. September 2010

Christoph Franz ist zum Nachfolger des im nächsten Jahr scheidenden Wolfgang Mayrhuber gewählt worden. Vielleicht arbeitet der ehemaliger Swiss-Chef ja bereits an einer Checkliste für die ersten To Dos seiner Amtszeit. Einen Hinweis für diese Liste hätte ich: Nehmen Sie doch bitte Ihre Kunden ernst und vereinfachen die über die Internetseite kommunizierte Preispolitik. In...
mehr »

Unnützes Managementhandwerk für die Wirtschaftspraxis?

2. September 2010

Studenten, die darüber nachdenken, BWL mit dem Ziel zu studieren, anschließend eine herausragende Position im Management anzustreben, sollte einmal einen Blick in den Beitrag von Anja Müller im Handelsblatt über die Forschungsarbeiten von Saras Sarasvathy werfen. Müller in dem Beitrag “Wirtschaftswissenschaft: Bauchgefühl verdrängt Lehrbücher” u.a.: „Sarasvathy war die erste Betriebswirtin, die verstehen wollte, wie...
mehr »

Bilanzen, Blödsinn und Bernanke

27. August 2010
journalismus

Ich habe heute morgen die jüngsten Quartalszahlen der kanadischen Banken für die Börsenzeitung kommentiert. Dabei wurde mir einmal mehr klar, wie verworren und manipuliert unsere Wahrnehmung geworden ist. Ergebnisse von Publikumsfirmen werden nicht mehr am Vorquartal gemessen, oder am selben Zeitraum des Vorjahres, sondern an den Prognosen, die Analysten gestellt haben, jene Analysten, die zuvor...
mehr »

Sie treffen den Hasen oder die Ente nicht?

26. August 2010
Ente

Image via Wikipedia Mit den Newslettern ist das ja so eine Sache. Schnell eingetragen, dauerhaft davon genervt. Soweit die Kundenperspektive. Aus Unternehmenssicht spannend bleibt die Frage: Wann ist der Newsletter “gut”? D.h., er hat zumindest die Chance, gelesen zu werden, weil er thematisch, inhaltlich und optisch den Nerv des Empfängers trifft – und das...
mehr »

Kategorien



Wirtschaft


Get Adobe Flash player