Banken

Wunschanalyse Commerzbank AG

5. August 2011

Herzlich Willkommen zur Wunschanalyse von sharewise in Zusammenarbeit mit Stephan Heibel vom Heibel-Ticker.de Börsenbrief (www.heibel-ticker.de) und Terrell Trowbridge von LRT-Finanzresearch.de. Unsere Mitglieder haben sich diese Woche eine Analyse der deutschen Commerzbank AG gewünscht. Commerzbank AG laut sharewise.com: Prognostiziertes Kursziel kaufen halten verkaufen 250 Mitglieder Ø 5,13 € 236 – 14 20 Analysten Ø 4,05...
mehr »

Hypo Real Estate vor dem Aus? Existenzberechtigung durch EU-Kommission und Gutachten für Bundesregierung doppelt angezweifelt

10. Februar 2011

Als der Blick Log im Oktober vergangenen Jahres von der Bewertungsverschleierung bei der Übertragung von Vermögensgegenständen in eine Bad Bank schrieb, interessierte dies zwar vergleichsweise viele Leser (und eine Zeitschrift druckte den Beitrag sogar ab), eine öffentliche Diskussion wurde dadurch allerdings nicht ausgelöst. Leider, denn es ging hier um sehr hohe Risiken für den...
mehr »

Die Mindmap des Banking und Finance 2.0

8. Februar 2011

Auf dem gestrigen Finance Day der Hamburg School of Business Administration (HSBA) wurde ich u.a. gefragt, was denn eigentlich Banking 2.0 überhaupt ist und welche Rolle es künftig spielen wird. Ich hatte dazu gestern bereits etwas geschrieben. Auf der sehr interessanten Tagung ging vor allem auch um die Zukunft der Unternehmensfinanzierung unter dem künftigen...
mehr »

Finanzblog Award: Vom Schattendasein ins Rampenlicht?

25. Januar 2011

Haben Finanzblogs das Potential, vom Außenseiter zu den Vorreitern in einer vernetzten Medienwelt heran zu reifen? Denn wer die aktuelle Mindmap beim Blicklog vom Januar 2011 studiert, wird feststellen, dass die Zahl der Wirtschafts- und Finanzblogs weiter wächst. Von einer Revolution oder gar Etablierung eines neuen Medienformats zu sprechen, erscheint allerdings verfrüht. Dennoch: Die Szene der klassischen Wirtschaftsberichterstatter, Marktanalysten...
mehr »

WikiLeaks vs. Wall Street: Kommt es wirklich zu einem Showdown, der eine Bank in die Tiefe reißt?

11. Januar 2011

Die Spannung der Wirtschaftsmedien steigt. Am Freitag fragte der TV-Sender CNBC bereits: Is Wikileaks About to Release Its Bank Cache? Die größte US-Bank, die Bank of America, gehört bekanntlich zu den Finanzinstituten, denen für Anfang dieses Jahres angekündigten neue Enthüllungen gelten sollen. Neben der US-Großbank, über die WikiLeaks laut eigenen Angaben Daten die Festplatte...
mehr »

Facebook: Wieviel ist das “Betriebssystem” des Netzwerkzeitalters wert?

7. Januar 2011

Nun prüft die US-Börsenaufsicht den Einstieg der Investmentbank Goldman Sachs bei Facebook, berichtete die Nachrichtenagentur AFP. Bei einem Börsengang wird viel Geld verdient, oder gleich wieder verbrannt. Schließlich sind in der “virtuellen Werteermittlung” rund 50 Milliarden US-Dollar eine ordentliche Summe. Soviel ist nämlich der soziale Netzwerkprimus Facebook mittlerweile wert, glaubt man zumindest den Rechenakrobaten von Goldman...
mehr »

Kinderstunde beim Wolferl Schäuble

26. November 2010
kinderstunde

Image via Wikipedia Dass die Bundesregierung, genauer der Bundesminister der Finanzen Wolfgang Schäuble (CDU), einige Mühe haben dürfte, Otto-Doof-Bürger nicht nur die merkwürdige Groß- und Staatsbanken-Allianz der Neuzeit zu erklären – Motto: Dir Bürger, reiße ich jeden Cent aus der Tasche, den ich kriegen kann, um ihn den angeblich systemrelevanten Großzockbanken mit Handkuss zuzuschachern,...
mehr »

Wirtschaftsblogger: Die verkannte Größenordnung

18. November 2010

Ich habe vor Jahren schon Dutzende von Artikeln im Handelsblatt zu diversen Innovationsthemen veröffentlicht. Zum Beispiel darüber, wie man ein Drei-Liter-Haus baut, oder was passiert, wenn das Handy plötzlich Japanisch spricht. Wenn die Leitmedien aber unter der fürstlichen Regie von Springers Matthias Döpfner sich jedoch dazu entschließen sollten, nur noch bezahlte Artikel im Netz...
mehr »

Hypo Real Estate erhöht Deutschlands Staatsverschuldung um 8% und die Altgläubiger feiern still

3. Oktober 2010

Die Wochenzeitung DIE ZEIT rechnete für die aktuelle Printausgabe aus, dass mit 1. Oktober sich die Staatsverschuldung offiziell um 200 Mrd. Euro erhöht. Schuld ist die Gründung der teuersten “Mülldeponie” (NZZ) des Landes, die heute ihre Arbeit aufnimmt. Die Gründung der Bad Bank mit dem Namen “FMS Wertmanagement” stellt die wohl größte Finanztransaktion in...
mehr »

OECD: Alles anschnallen zur unsanften Bremsung

10. September 2010

Die Fed sieht einen Verlust der wirtschaftlichen Dynamik auf breiter Front. Jetzt schenkt uns auch die OECD im jüngsten Zwischenbericht rein(er)en Wein ein. “Die Weltwirtschaft verliert angesichts gewachsener Unsicherheit an Schwung”, lautet die Überschrift über dem am Donnerstag publizierten “Interim Economic Assessment”. Die OECD korrigiert ihre Wachstumsprognose für die globale Wirtschaft im zweiten Halbjahr 2010 von...
mehr »

Kategorien



Wirtschaft


Get Adobe Flash player