Allgemein

King Kong im Börsensaal

21. Mai 2010

An den Märkten braut sich der Kreditcrash 2.0 zusammen – rette sich, wer kann Stellen Sie sich vor, Sie sagen Erdbeben vorher und Ihr zuverlässiger Seismograph hat ein Dutzend Nadeln, die plötzlich alle auf einmal ausschlagen. Das war die Situation an diesem ungemütlichen Donnerstag, als viele im Jubel-Newsroom von CNBC wieder mal beleidigt dreinschauten: Der...
mehr »

New Media im Unternehmen: Über die Verläßlichkeit „sozialer“ Plattformen

15. Mai 2010

Image via CrunchBase Nachdem allenthalben der Begriff „Social Media“ schon zur Worthülse verkommen ist (vgl. dazu diesen wunderbaren Blogeintrag auf Future of Web Strategy), wird es Zeit für eine kurze Besinnungspause. Twitterakademien, Follower-Fridays, Debatten um Networking-Mobbing (auch auf XING), Facebook-Schlingerkurs um „Fansite“, „Gefällt-mir“-Knopf und „Community-Seiten“, Heerscharen von Beratern mit vitalen Eigen-Interessen (mich eingeschlossen), verunsicherte...
mehr »

Zwischenruf: Antikapitalismus-Koalition in NRW?

12. Mai 2010

Solange die neue Ampel, Rot-Rot-Grün oder sonst ein Schwachsinn in NRW nicht in Amt und „Würgen“ „Würden“ sind, ist es ja einfach zu früh zum Heulen. Daß die angeblich so bürgerliche „FDP“ und die „CDU“ mit ihrer fortgesetzten Bürgerschreck-Politik komplett auf die Nase gefallen sind, ist ja erschütternd genug, war aber voraus zu sehen...
mehr »

Wieviel Schulden sind zu viel Schulden

12. Mai 2010

Eine unwissenschaftliche Betrachtung Während die EU zusammen mit dem IWF beginnt, noch mehr Schulden auf das bestehende Schuldenproblem zu werfen, wird eine Frage immer dringlicher: Wieviel Schulden sind eigentlich zu viel Schulden ? Wann ist die Grenze erreicht ? Ab welchem Punkt kann man mit Bestimmtheit sagen, jetzt ist Schluss, oder es ist gar zu...
mehr »

Quiekende Schweinchen

12. Mai 2010

Wo wären die PIIGS ohne ihr Defizit ? Ich habe mir eine neue Frühstücksdiät zugelegt: „Breakfast with Dave“, eine tägliche Reflexion von David Rosenberg, dem ehemaligen Chefökonom für Amerika bei Merrill Lynch. Das bis zu acht Seiten lange, aber mit Informationen dicht gefüllte Papier, für dessen Empfang man sich auf der Webseite registrieren kann, ist...
mehr »

Marx’sche Mehrwerttheorie reloaded: Honorarberatung zwischen Mythos und realer Marktdurchdringung

30. April 2010

Presseportal.ch verkündete gestern eine durchaus interessante Nachricht, die vor allem jene Branchenbeobachter aufhorchen lässt, die sich mit der unklaren Zukunft der Provisions- orientierten Bankberatung befassen: Seit heute ist die Nettobank AG mit Sitz in Gossau SG online. Die Bank verfolgt die konsequente Umsetzung einer ePrivate Banking-Strategie. Sie verwendet bewusst das Internet als zentrale Schnittstelle zum...
mehr »

Lieber Bund Deutscher Kriminalbeamter 2.0 ..

27. April 2010

Image via Wikipedia Ich verstehe ja, daß Euch die Arbeit durch das jüngste Urteil des Bundesverfassungsgerichts erschwert ist. Wir Bürger, die wir für die unendliche Steuerverschwendung unserer „repräsentativen Demokratie“ andauernd vollhaftend auch mit der Zukunft unserer Kinder bürgen müssen, sind ja nun auch nicht gerade angetan von der Perspektive, daß es sich hier irgendwelche...
mehr »

"Rettung" Griechenlands kostet Deutschland höchstens 500 Mio. Euro

26. April 2010

Die Hilfe für Griechenland hat die Wirtschaftsschlagzeilen auch am Wochenende dominiert. Wie üblich werden in den Medien hohe Summen herumgereicht. So schreibt etwa Spiegel Online: “Die Europäische Union will dem hochverschuldeten Griechenland im Notfall mit Krediten von bis zu 30 Milliarden Euro helfen – davon müsste Deutschland knapp 8,4 Milliarden Euro schultern.” (Übersicht hier...
mehr »

Summers verteidigt Megabanken

25. April 2010

Weißes Haus unbeeindruckt von Wende in der “Too Big to Fail”-Debatte  In der nationalen Debatte in den USA über das Auseinanderbrechen von Megabanken gibt es einen Rückschlag. Wir haben an dieser Stelle in “Gottes schmutzige Börsentricks” am 17. April beschrieben, wie in jüngster Zeit zwei regionale Fed-Präsidenten und einige andere “gewich-tige” Finanz-Zeitgenossen vehement eine Zerschlagung der Großbanken...
mehr »

Mister Unsocial Media interviewing Daisy Daily

20. April 2010


mehr »

Kategorien



Wirtschaft


Get Adobe Flash player