Posts Tagged ‘ Finanzkrise ’

Gefahren für die Eurozone

2. März 2011

Im Januar 2009, lange bevor von den Medien das Ende des Euros herbei beschworen wurde, habe ich die Gefahren für die Eurozone beleuchtet. Zeit für ein Review und Update.
mehr »

Zwei Jahre nach Lehman und AIG: “Gier der Anleger” als vergessene Ursache der Finanzkrise

16. September 2010

Die Implosion der Finanzmärkte liegt inzwischen zwei Jahre zurück und es ist ruhiger um das Thema und vor allem um die Aufarbeitung der Krise geworden. In den vergangenen zwei Jahren hat es viele mechanische Schuldzuweisungen gegeben. Jeder hatte eine Erklärung, warum es an ihn nicht und nur an den jeweils anderen gelegen hat. Die...
mehr »

Mit motivierten Projektteams zu mehr Projekterfolg!

13. September 2010
projekt-team-motivation-394x248

Es gibt Zeiten, auch im Projektmanagement, in denen alles rund läuft. Auf Anhieb funktioniert alles bestens, das Projektteam hat Erfolg und der Chef ist zufrieden. Schöne heile Welt! Doch ebenso wie die Hochs, gibt es, erst recht im Projektgeschäft, auch die Tiefs. Vor allem in Krisenzeiten, aber auch in Zeiten stark zunehmender Auftragszahlen ist nicht...
mehr »

Finanzmarktsteuer kommt nicht und ist im Gegensatz zur Bankenabgabe nicht sinnvoll

6. September 2010

Fast zwei Jahre nach dem Zusammenbruch von Lehman wird immer noch über die Konsequenzen der Finanzkrise für die Regulierung geredet. Viele würden gern sehen, wenn die Finanzindustrie bzw. die Nutznießer ihrer Leistungen mit einer wie auch immer gestalteten Finanzmarktsteuer in die Pflicht genommen wird. Ich sehe das etwas differenzierter. Richtig wäre es, die Finanzhäuser,...
mehr »

USA sauer über Europas Spar-Orgie

7. Juni 2010

Image via Wikipedia Der Euro im Sinkflug, die deutsche Exportwirtschaft wittert bereits wieder Morgenluft – alles hofft, daß der Konjunkturmotor auch in Deutschland anspringt, um endlich, endlich auch wieder die durch überbordende Milliarden-Rettungspakete für Banken leergefegte öffentlichen Kassen aufzufüllen. In Zeiten wie diesen denkt man als einfacher Steuerzahler, daß es ja vielleicht hilfreich wäre,...
mehr »

Ackermann bestätigt "Griechenlandunterstützung" indirekt als Bankenhilfe und setzt sich mit Bankingbashing-Klischees auseinander

14. Mai 2010

Bereits in der letzten Woche zeigten sich viele Beobachter skeptisch angesichts des mit großer öffentlicher Aufmerksamkeit verkündeten “Beistands” deutscher Institute für Griechenland (siehe dazu Die Bankensichselbsthilfe für Griechenland = Finanzmarktstabilisierungsgesetz 2.0). Nun bestätigt ausgerechnet der in der vergangenen Woche seiner Kooperationsbereitschaft gerühmte Chef der Deutschen Bank Dr. Josef Ackermann diese Unterstützung als reine PR-Maßnahme....
mehr »

Griechenland, Portugal und mehr: Am Tipping Point der Liquiditätskrise? (+ Presse und Blogschau)

29. April 2010

Die schrillen Meldungen zu Griechenland (Auswahl siehe unten), Portugal und Spanien verformen sich derzeit zu einem seit Monaten nicht mehr erlebten Informationsbrei. Der Sirtaki mit Griechenland steuert auf einen neuen Höhepunkt, der den Bund angeblich bis zu 30 Mrd. Euro Kosten soll, was ich bezweifele*. Jedenfalls will ich den Informationsbrei um eine eigene Prise...
mehr »

Schweiz reguliert die Banken richtig!

27. April 2010

Großartige Neuigkeiten aus unserem kleinem Nachbarland. Die Schweiz hatte eine Kommission eingerichtet zur Erarbeitung von Vorschlägen zur besseren Bankenregulierung. Ziel muss es sein, dass der Staat keine Banken mehr im Fall der Fälle retten muss. Und dies schlägt die Kommission vor: The expert group outlined a raft of measures, including requiring higher capital and...
mehr »

Können neue Drachmen Griechenland helfen?

27. April 2010

In nigecus’ Blog bin ich auf den Vorschlag gestoßen, dass Griechenland nicht aus dem Euro austritt, aber neues eigenes Geld ausgibt. Alle Zahlungen der Regierung erfolgen dann in dieser Währung. Gleichzeit strebt es eine Umschuldung in Form eines Kapitalschnitts mit den Alt-Gläubigern an. Der Vorteil ist, dass die Privatwirtschaft nicht durch eine Währungsreform enteignet...
mehr »

Der Teufelskreis der Finanzmärkte oder warum Banken lieber schweigen

15. April 2010

Ich habe bisher mit Ausnahme von Storbecks Jahrhundertkrise bewusst kaum Bücher zur jüngsten Finanzkrise gelesen, weil ich ziemlich sicher bin, dass die gesamten Zusammenhänge dieser Krise weder klar noch verstanden sind. Die besten Bücher, die bestimmte Ereignisse und Versäumnisse erklären können sind vor der Krise erschienen. Dazu gehören nach meiner Ansicht Talebs “Narren des...
mehr »

Kategorien



Wirtschaft


Get Adobe Flash player