blicklog

Web Site: http://blicklog.com


Die Livesays in Haiti: Vom Familienalltag zum Desaster – direkte Spendenmöglichkeit

19. Januar 2010

Als ich gestern Morgen durch die Gazetten blätterte und die erschreckenden Meldungen über Haiti las, schaute ich wieder einmal in den Blog der Livesays. Beim Scrollen durch die Beiträge des Blogs der Familie, die aus Minnesota kommt und auf Haiti lebt und für gemeinnützige Organisationen arbeitet, habe ich feuchte Augen bekommen. Die Beiträge bis...
mehr »

Bankbilanzen-Jojo zeigt nun nach unten trotz blendender Zahlen

19. Januar 2010

Die Bankbilanz-Saison ist eröffnet (Überblick vom Handelsblatt als Galerie hier) und hat bei bisher durchwachsenen Zahlen für das vergangenen Jahr die Stimmung an den Finanzmärkten verhagelt. Den “Märkten” wird nun bewusst, dass die guten Abschlüsse weniger der Leistungsfähigkeit des Investmentbankings zu verdanken sind, sondern des von Regierungen und Notenbanken mit viel Geld gestützten Relaunchs...
mehr »

Warum der Blick Log das Weltwirtschaftsforum in Davos dieses Jahr ignoriert

18. Januar 2010

In gut einer Woche (27.1 bis 31.1.) trifft sich in Davos wieder ein Kreis, der es gern sieht, wenn er als Elite oder Vordenker bezeichnet wird. Die Teilnehmer genießen es, wenn die Weltpresse das Stelldichein der Funktionsinhaber ins Rampenlicht rückt und sie selbst mit allerlei Leistungsattributen ausgezeichnet werden. Der Blick Log hat die Veranstaltung...
mehr »

Risikoanreize aus der impliziten Bestandsgarantie für Finanzinstitute

18. Januar 2010

In diesen Wochen und Monaten werden Kreditinstitute ihre Jahresabschlüsse für 2009 veröffentlichen. Trotz Bekanntwerden der Ergebnisse ist nicht immer klar, welche Risiken tatsächlich noch in den Bilanzen der Banken schlummern. Zwar dürfte feststehen, dass die gröbsten Risiken für die meisten Institute überstanden sein dürften, gleichwohl vermuten zahlreiche Marktbeobachter ein Rückschlagpotential. Mit außergewöhnlichen Ergebnissen wird...
mehr »

Demolierte Kriminaltheorie: Trotz Rezession weniger Verbrechen

16. Januar 2010

Die aktuelle Rezession hat eine der vorherrschenden sozialen Theorien über die Ursachen der Kriminalität aus den Angeln gehoben. Dies stellte zumindest für die USA das Wall Street Journal fest. Nach der aus den 1960er-Jahren stammenden Theorie liegt die Ursache der Kriminalität in der Ungleichheit der Einkommen und sozialer Ungerechtigkeit. Die Kriminalitätsrate, sonst ein Anzeichen...
mehr »

Kategorien



Wirtschaft


Get Adobe Flash player