Archive for März, 2010

Schau mal Targo Bank: So geht Bank heute bei der noabank

22. März 2010

Als Anhänger von Werder Bremen, kommt man natürlich nicht an der Targo Bank vorbei. Deren neuer Anspruch “So geht Bank heute” macht auf dem Trikot der Grünweißen schon seit Beginn der Saison neugierig. Leider ist für mich bisher nicht erkennbar, wie die Bank diesen Anspruch einlöst. Kritisch hat dies vor einigen Wochen bereits Boris...
mehr »

Warum Firmen an Social Media nicht vorbeikommen – Interview mit Deirdre Breakenridge

22. März 2010

Welche enormen Möglichkeiten selbst in der internationalen Kommunikation das Internet heute bietet, mag die Technik des Skype-Video-Casts veranschaulichen. Ich hatte heute das uneingeschränkt große Vergnügen, ein Skype-Interview mit der Autorin des phantastischen Buchs „Putting the Public Back in Public Relations“, Deirdre Breakenridge führen zu können, das ich via JING/SCREENCAST als Video aufgezeichnet habe. Das...
mehr »

Schutz von Daten und Privatsphäre interessiert nur noch Generation 40+

21. März 2010

  In den letzten Wochen und Monaten gab es unzählige Veröffentlichungen zu den “Gefahren des Netzes” für die Privatsphäre. Es wurde und wird gewarnt vor den sozialen Netzwerke als “unerschöpfliche Quelle persönlicher Daten”. Verbunden wird dies mit den Empfehlungen zum Umgang mit privaten Informationen. Klassiker sind stets die Partyfotos, die einem ein Personalchef beim...
mehr »

Von Banken erpresst

21. März 2010

So langsam wird international das Thema Bankenregulierung nun doch angegangen. Zielstellung jeder Regulierung muss es sein, dass die Staaten nicht mehr durch die Banken erpressbar sind. Bisher kann sich jede Bank/Versicherung hinstellen und sagen: „Gebt uns Milliarden oder das Finanzsystem geht unter“. Das ist das eigentliche Problem des Finanzsystems, dass es zu lösen gilt....
mehr »

Lehmans Matthew Lee und die verschwiegenen Bauernopfer der Finanzkrise

19. März 2010

Nur am Rande sind die Medien in ihrer Berichterstattung über den sogenannten Valukas Bericht eingegangen auf Matthew Lee eingegangen. Lee, Senior Vice-President in Lehman’s Finance Division, warnte nämlich intern vor der Buchhaltungspraxis, die die Zahlen von Lehman besser darstellte, als sie tatsächlich waren. Zu Unrecht wird er als Whistle-Blower dargestellt, denn selbstverständlich darf und...
mehr »

Rally-Boykott

19. März 2010

Anleger verabschieden sich weiterhin aus US-Aktienfonds – Die Kleinanleger beweisen bei dieser „Rally“ einen ziemlich guten Riecher und halten sich zu einem guten Teil von ihr fern. Damit wird die alte Wall Street-Welt in einer Hinsicht endlich auf den Kopf gestellt: Das sogenannte „smart money“ selbst erklärter Experten und institutioneller Anleger hat sich von...
mehr »

Vom Tellerwäscher zum Tellerwäscher

19. März 2010

Amerika ist nicht das “Land of Opportunity – Die OECD räumt in einer brisanten Studie mit einem alten Märchen auf: Dass man sich in den USA mit harter Arbeit stets aus dem letzten sozialen Loch in den Boni-Himmel hochschuften kann. Die soziale Mobilität zwischen den Generationen, so der Bericht “A Family Affair: Intergenerational Social...
mehr »

Das verlorene Jahrzehnt: Flucht vor Verantwortung

18. März 2010

In dem am Jahresanfang im Blick Log erschienen Beitrag “Das verlorene Jahrzehnt: Die große Null der Wirtschaft” ging es darum, dass die Performance der westlichen Wirtschaft im letzten Jahrzehnt so schlecht wie nie war. Wirtschaftsmedien haben in den USA eine Diskussion über “The Lost Decade” angestoßen. Der Blick Log schaut ebenfalls auf diese Entwicklungen...
mehr »

Alles nur ein Spiel – warum wir ganz gewiss von Bonuspunkten und Mess-Systemen überrollt werden

18. März 2010

Image via CrunchBase Vergessen Sie alles, was Sie heute getan haben. Räumen Sie Ihren Terminplaner frei und verbringen Sie lieber die nächste halbe Stunde damit, dieses Video anzusehen. Der Mann, der hier einen absolut beeindruckenden Vortrag auf der US-amerikanischen Games-Messe DICE 2010 in Las Vegas gehalten hat, ist Jesse Schell. Gründer von Schell Games...
mehr »

Geschlossene Gesellschaft: Eliten oder Leistungsträger im Topmanagement?

17. März 2010

Etwas versteckt hat die Süddeutsche Zeitung ein Interview über “Elite” und Stallgeruch” mit dem Soziologieprofessor Michael Hartmann. Darin erklärt Hartmann, warum nur Menschen mit der richtigen Kleidung und den passenden Hobbies Chancen auf Spitzenposition in der Wirtschaft haben. Hartmann beschäftigt sich seit 20 Jahren mit der Personen, die aufgrund ihres Amtes oder ihres Eigentums...
mehr »

Kategorien



Wirtschaft


Get Adobe Flash player